Suche
 

Optimas H.Kleinemas GmbH - Unternehmenssitz


Die weltweit erste Pflasterverlegemaschine T-33


Das aktuelle Modell Optimas H88


...unsere Produkte auf dem Weg zu Ihnen


Optimas: Eine Vision setzt sich durch....

Das Unternehmen Optimas wurde im Jahre 1978 durch Dipl.-Ing. Herrn Harald Kleinemas in Saterland-Ramsloh gegründet. Heute führt sein Sohn, Dipl.-Ing. Friedrich Kleinemas, die Geschäfte des international erfolgreichen mittelständischen Maschinenbauunternehmens weiter.

Am Anfang stand die schweißtreibende Arbeit von Herrn Harald Kleinemas, der Pflasterarbeiten auf seinem eigenen Privatgelände durchführte. Hieraus resultierten Überlegungen, diese sehr zeitintensive und körperlich stark belastende Arbeit durch eine maschinelle Methode zu rationalisieren. Einige Monate später entstand der Prototyp einer Pflasterstein-Verlegemaschine. Um die Herstellung und Vermarktung zu bewerkstelligen, erfolgte die Unternehmensgründung der Firma Optimas.

Die erste Pflasterverlegemaschine mit der Bezeichnung T33 wurde noch in der PKW – Garage mit viel Pioniergeist und Durchhaltevermögen entworfen und konstruiert. Gleich von Beginn an war es offensichtlich, dass Herr Harald Kleinemas mit seiner Verlegemaschine eine echte Lösung für Pflasterbaustellen geschaffen hat.

Viele Gespräche wurden vor allem mit den Herstellern von Betonsteinen geführt, um die Rationalisierungseffekte der maschinellen Pflastersteinverlegung zu optimieren. Mit seinen Argumenten Kosten- und Zeitersparnis, gepaart mit einem hohen Maß an Enthusiasmus und Beharrlichkeit, überzeugt Herr Kleinemas auf ganzer Linie. Mit seiner Frau Ruth baut er in den folgenden Jahren ein beständig wachsendes mittelständisches Unternehmen mit einem Produktsortiment auf, das die Rationalisierung und Humanisierung von Pflasterbaustellen fokussiert.

Heute ist die Optimas Maschinenfabrik H. Kleinemas GmbH mit einem weltweiten Service- und Vertriebsnetz und einer Produktionsstätte mit insgesamt 13.400 m² Hallenfläche langjähriger innovativer Marktführer für „Maschinen zur Rationalisierung und Humanisierung von Pflasterbaustellen“, kurzum der „Spezialist für Pflaster-Technik“.